Ausstellung "KZ überlebt" Porträts von Stefan Hanke

Der Kunst- und Gewerbeverein Regensburg e.V. präsentiert die Ausstellung

"KZ überlebt" Porträts von Stefan Hanke

vom 25. März bis 30. April 2017

 

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 12 - 18 Uhr

(am Karfreitag ist unsere Ausstellung geschlossen)

 

2004 startete der Fotograf Stefan Hanke sein Projekt „KZ überlebt“ mit dem Porträt von Otto Schwerdt in Regensburg. In den folgenden zehn Jahren reiste er in sieben europäische Länder und fotografierte 121 Überlebende nationalsozialistischer Konzentrationslager. In seinem Projekt gibt es keine Opferhierarchie. Ein großer Teil der Protagonisten ist jüdischer Herkunft, aber er portraitierte auch Sinti und Roma, Zeugen Jehovas, sowjetische Kriegsgefangene, ehemalige politische Häftlinge wie Häftlinge, die den schwarzen Winkel tragen mussten. Seine Arbeit geriet zu einem Wettlauf mit der Zeit. Der Älteste in diesem Projekt war zum Zeitpunkt der Aufnahme 105 Jahre und die Jüngste 70 Jahre alt. Mit Empathie zeigte Stefan Hanke die Menschen ohne vorgefasste Opferschablonen. Er fotografierte sie in ihrem Lebensumfeld oder an historischen Orten ihres Leids. Hankes Porträts sind - mit den Mitteln der künstlerischen Fotografie - Interpretationen dieser persönlichen Begegnungen mit den Überlebenden.

 

Das Porträt, das Zitat und die Biografie des Überlebenden wie die zusätzlichen Informationen zum Entstehen des Bildes ergeben einen Erzählkreis. So findet der Besucher Sinnbilder mit überraschenden Sichtbezügen.

2015 schrieb der Autor das gleichnamige Buch, welches 2016 erschien. Nach Stationen wie dem Deutschen Bundestag, dem Kunstmuseum Solingen, dem Bayerischen Landtag, der Gedenkstätte Terezín/Theresienstadt in Tschechien, dem Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg und zuletzt dem tschechischen Kulturministerium in Prag zeigt nun Stefan Hanke in seiner Heimatstadt Regensburg „KZ überlebt“ im Kunst-und Gewerbeverein.

Die Ausstellung mit 73 großformatigen Exponaten lädt zu einer Annäherung an das Geschehene durch die Auseinandersetzung mit den (Über-) Lebensgeschichten ehemaliger NS-Verfolgter ein und leistet einen eindrucksvollen Beitrag zur Würdigung der Opfer der NS-Verbrechen. Gerade aktuell in einer Zeit des erstarkenden Rechtspopulismus kann das Projekt »KZ überlebt« Antworten im Sinne des Zitates des porträtierten Überlebenden Adam König geben: »Wer das vergisst, was während der faschistischen Zeit geschah, der kann gezwungen sein, das Geschehene wieder erleben zu müssen.«

 

Die Ausstellung wird von einem Begleitprogramm der Volkshochschule der Stadt Regensburg und dem Evangelischen Bildungswerk Regensburg e.V. flankiert.

 

„Über 65 Jahre nach der Niederlage Hitlerdeutschlands machte sich der Fotograf Stefan Hanke daran, Überlebende der nationalsozialistischen Konzentrationslager aufzusuchen. Stefan Hanke ist Deutscher und in Bezug auf die dunkelste Epoche der Geschichte Deutschlands ein Nachgeborener. Diese doppelte Bestimmung steht implizit am Anfang dieses Projektes. Als Jugendlicher erfuhr er nur wenig über das nationalsozialistische Deutschland. Damals schwieg man in Deutschland lieber. Als Erwachsener fragte er nach, durchbrach das Schweigen mit seinen Mitteln: Das sind Kamera und Gespräche. Jedes der in diesem Buch versammelten Portraits hat viel Zeit beansprucht. Die Zeit des Fotografen wie die Zeit der Portraitierten. Zeit, die Vertrauen schafft. Zeit, die den Blick des Fotografen schärft, der in den Gesichtern der Menschen die Geschichte zu bannen sucht.“

 Geleitwort von Dr. h. c. Max Mannheimer zum Projekt „KZ-überlebt“

 

Ausstellung mit freundlicher Unterstützung der Stadt Regensburg

 

 

Das besondere Geschenk:

Schenken Sie eine Mitgliedschaft im KuGVR: an Familie, Freunde oder Kollegen! Jahresbeitrag 40 €, inkl. Jahresgabe - Chronik des Vereins/ freier Eintritt - ADKV Zugehörigkeit. Jetzt Kontakt aufnehmen »

Eintrittspreise

Eintritt: 3,- Euro
Ermäßigt: 1,50 Euro (für Schüler, Studenten und Senioren)
Mitglieder haben freien Eintritt.

Öffnungszeiten Ausstellung

Dienstag - Sonntag
von 12 bis 18 Uhr

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

Montag - Donnerstag
von 8 bis 12 Uhr
(nachmittags nach Vereinbarung)

|>Kunst- und Gewerbeverein e.V. - Zitate unserer Mitglieder<
Kunst- und Gewerbeverein Regensburg e.V. - Ludwigstr. 6 - 93047 Regensburg - Tel.: 0941/58160
Links      Datenschutz      Impressum